Login
akteur - geschehen machen
ARTIKEL ZURÜCK

Sound Fighter

5. Juli 2015

Geil, weil ich am liebsten selbst in die Tasten hauen würde, um das Spiel Sound Fighter der beiden Bastler Cyril Chapellier und Eric Redon zu spielen. Diese haben zur Wiedereröffnung des historischen Rundfunkgebäudes Maison de la Radio in Paris aus zwei Klavieren Controller gebaut – das Spiel Street Fighter wird so zum Sound Fighter.

Sound fighter © ddbparis

Allein schon beim Anblick des Videos fühle ich mich zurückversetzt in meine Kindheit. Damals saßen wir gemeinsam mit Apfelschnitz und Apfelschorle bei einem unserer Freunde, der als einziger eine Konsole hatte, spielten Mario Kart oder Street Fighter.

Das Geile am Sound Fighter: Wie beim Typedrummer haben die Entwickler den Tasten eine neue Belegung zugeordnet. Da ein Klavier aber mehr Tasten als ein Controller hat, gibt es auf dem Klavier eine Mehrfachbelegung.
Beim Spielen hat man deshalb zwei Möglichkeiten: Entweder man spielt zwei unterschiedliche Lieder, um zu schauen welches gewinnt. Oder aber man versucht auf die Attacken des Gegners zu reagieren, so dass sich eine intensive Improvisation entwickelt.

Meine Eltern wären vermutlich verrückt geworden. Wir hätten nicht nur stundenlang vorm Fernseher gesessen, sondern auch noch die gesamte Nachbarschaft beschallt. Aber genau das wünsche ich mir beim Anblick des Videos: Gemeinsam mit meinen Freunden auf den Klavieren Sound Fighter zocken!

Geil, weil...

Datei auswählen

Zum Kommentieren musst du deinen Namen und deine E-Mail-Adresse angeben. Wir überprüfen deinen Kommentar und geben diesen frei.

Deine E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht.

Du kannst dich auch kostenlos registrieren, so dass deine Kommentare in Zukunft sofort veröffentlicht werden.


3 Gründe, warum du dich anmelden solltest, findest du hier.